Zum Inhalt springen

Leo Kandl :
Fotografie

Zurück
Permanent
Hollabrunn, 1992

Information

Im Rahmen der Projektvergabe für Kunst im öffentlichen Raum in Niederösterreich fiel 1991 eine modellhafte Entscheidung. Erstmals wurde versucht, jene Kategorien der Innenausstattung, die gewöhnlich mit ästhetischen Fragestellungen, aber in der Regel nicht mit künstlerischen verknüpft sind, nach einem spezifischen Konzept und einer konkreten Auftragsvergabe an für dieses Gebiet gewonnene Künstler zu erstellen.

Die Arbeit definiert in großer Dimension die Frage der Fotografie. Sie ist nicht nur beschichtetes Papier, das durch Lichteinfall verändert ist, sondern zeigt den Blickwinkel durch die Linse, durch den die Welt = Sitzplatz gesehen wird.