Zum Inhalt springen

K.U.SCH. :
Kindergarten und Volksschule Gerasdorf-Kapellerfeld

Zurück
Permanent
K.U.S.C.H., Volksschule Gerasdorf, 1989
© Matthäus Prandstätter
K.U.S.C.H., Volksschule Gerasdorf, 1989
© Matthäus Prandstätter
K.U.S.C.H., Volksschule Gerasdorf, 1989
© Matthäus Prandstätter
Gerasdorf b. Wien, 1989
Schillergasse 25, 2201 Gerasdorf b. Wien

Information

Eine rhythmische Zeile. Eine langgestreckte Gebäudefront, bestehend aus zwei Abschnitten von unterschiedlichem Charakter (Kindergarten und Volksschule) bildet den Hintergrund für eine gleichsam als Schriftzug gesetzte Abfolge von 5 Objektgruppen, bestehend aus "Windradpendel", "Giebelformationen", "2 vertikale Zeichen", "Spalt und Bogen" und "kleiner runder Tempel".

Die Objektgruppen nehmen die Intentionen und den Rhythmus der dahinter liegenden Baukörpergliederung auf, überhöhen und kontrapunktieren sie. Diese Gliederung setzt sich fort in den Abgrenzungslinien und Abtreppungen zur Straße hin, wobei eine platzförmige Öffnung vor dem Eingang zum Kindergarten eine geschützte Übergangszone schafft. Die feinen Farbkompositionen der Fassade finden in den Materialfarben des erdigen Rot der Klinkerziegel und des Rostbraun des Eisens eine Fortsetzung und Akzentuierung.

Bilder (5)

K.U.S.C.H., Volksschule Gerasdorf, 1989
© Matthäus Prandstätter
K.U.S.C.H., Volksschule Gerasdorf, 1989
© Matthäus Prandstätter
K.U.S.C.H., Volksschule Gerasdorf, 1989
© Matthäus Prandstätter