Zum Inhalt springen

Robert Kabas :
Wehrsteg

Zurück
Permanent
Ybbsitz, 1998

Information

Die Brücke ist eine funktionelle, in die Umgebung integrierte begehbare Skulptur. Die ineinander verschränkte und verschachtelte Struktur macht Prozeß des Zusammenfügens sichtba. Wie ein Molekulargitter stellt sie die Verbindung zwischen den Ufern her.

Der Wehrsteg, die Fußgängerbrücke über den Prollingbach ist Teil eines Gesamtkonzeptes der Schmiedemeile Ybbsitz. Eine besondere Herausforderung stellte für mich die Möglichkeit dar, ein Objekt als funktionelle, in die Umgebung integrierte begehbare Skulptur zu realisieren. Die ineinander verschränkte und verschachtelte Struktur soll den Prozeß des Zusammenfügens sichtbar machen. Wie ein Molekulargitter stellt sie die Verbindung zwischen den Ufern her. Das Brückentragwerk besteht aus Stahlprofilträgern, das künstlerisch gestaltete Geländer besteht aus 4 mm Feinblech, konisch und u-förmig gekantet. Die Verbindungen sind geschweißt, die Oberfläche ist feuerverzinkt.
(Robert Kabas)

Technische Durchführung: Franz Wahler