KOER22_Orth, Karl-Heinz Klopf, (c) Joanna Pianka
 

Karl-Heinz Klopf



Eine Stufe mehr



Das museumORTH nimmt dieses Jahr im Zuge der Landesausstellung das Schloss und seine lange Baugeschichte, die im 12. Jahrhundert ihren Anfang nahm, aus unterschiedlichen Blickwinkeln in Augenschein. Im Rahmen der Ausstellungsreihe »Alltagskultur und Gegenwartskunst« reflektiert das Projekt Eine Stufe mehr von Karl-Heinz Klopf einige architektonische, räumliche und baustrukturelle Elemente im konkreten
wie abstrahierten Sinn. Anhand einer In-Situ-Installation, eines Videos und einer Papier-montage spürt der Künstler dem Gefüge und den baulichen Veränderungen des Schlosses nach. Klopf setzt für sein Projekt aber nicht bei der übergeordneten Baugeschichte an, sondern bei eher beiläufigen Aspekten, unscheinbaren Eingriffen sowie nicht sichtbaren Strukturen, um den Blick auf das Ganze zu sensibilisieren.

>

plan

* temporäres Projekt



haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?


Bitte hier anmelden.



www.noe.gv.at/datenschutz

{T_dankemessage}